Die Alternative zu WLAN wäre LAN, demzufolge ein kabelgebundenes Netzwerk. LAN bringt viele Vorteile, jedoch ebenso einige Nachteile mit sich. Normalerweise bestimmen zum einen die baulichen Gegebenheiten, als ebenfalls Wünsche der Nutzer ebenso wie sonstige Grundlagen, ob ein kabelgebundenes Netz die richtige Ausweichlösung sein wird. Ein besonderer Vorteil ist die hohe Schnelligkeit im Rahmen der Datenübertragung, die in erster Linie für Echtzeitübertragungen sehr sinnvoll sein wird. Das kann bspw. bei Online-Streaming ziemlich sinnvoll sein. Ein zusätzlicher Vorteil wäre die enorme Sicherheit der Daten. Welche Person keineswegs anhand eines Kabels mit dem Netzwerk verbunden ist, hat kaum die Möglichkeit einen Schadangriff zu vollziehen. Allerdings muss man erläutern, dass ebenfalls Wireless Lan Netzwerke bei guter Nutzung sämtlicher aktuellen Maßnahmen betreffend der Sicherheit sehr sicher sind und nur sehr schwer zu hacken sind. Nachteile des LAN Netzwerks sind die aufwändige Verkabelung sowie die mangelnde Flexibilität., WLAN ist die einfachste ebenso wie beliebteste Option eine Vernetzung zum Netz aufzubauen. Da man keinesfalls ausschließlich mühelos und schnell ins Netz gehen mag, sondern zusätzlich auch noch nahezu standortunabhängig ist, entscheiden sich viele Menschen für WLAN. Aufgrund dessen kennen die überwiegenden Zahl auch die nervige Angelegenheit, dass die Vernetzung ab und an keinesfalls so vorteilhaft ist wie gedacht. Probleme mit der vermögen dabei mehrere Gründe haben und sind mit ein paar schlichten Mitteln meist mühelos zu beheben. Dafür muss man auch kein IT Profi sein, sondern kann die Optimierung mit einfachen Anleitungen schnell selber umsetzen. In wie weit man sich dabei für den Wireless Lan Router, den WiFi Repeater, eine WLAN Antenne oder auch einen Wireless Lan Verstärker entschließt, ist stets situationsabhängig., WLAN Antennen existieren in unterschiedlichen Ausführungen, welche sämtliche mehrere Zwecke vollbringen. Die sogenannte Richtstrahlantenne sammelt das Signal sowie übermittelt es in eine vorher eingestellte Richtung. Diese ist wegen der Antennenausrichtung bestimmt. Auf diese Weise können enorme Reichweiten erreicht werden. Nutzen kann man diese jedoch bloß, falls ebenso die Gerätschaft optimal auf die Antenne ausgerichtet ist. Ansonsten wäre das Signal störanfällig ebenso wie würde des öfteren abbrechen beziehungsweise gar nicht erst ankommen. Wer das Signal breiter streuen möchte, für den empfiehlt sich die Verwendung der Rundstrahlantenne. Jene erreicht zwar weniger Reichweite in dem Vergleich zu der Richtantenne, dafür sendet diese gleichmäßig in alle Richtungen. Folglich müssen weder die Antenne noch die Geräte aufeinander in Linie gebracht werden. Falls das Eine und auch das Andere erreicht werden soll, mag man auf eine Sektor-Antenne zugreifen, welche beides gut umsetzt. Alle Antennen sind sowohl für das 2.4 als auch für das 5 GHz Frequenzband verfügbar., WiFi Antennen sind eine bequeme Option, dem eher schwachen WiFi Signal zu helfen. Sie vermögen einerseits das Signal in die definierte Richtung hin intensivieren oder aber eine größere Fläche abdecken. Meistens können an den Routern bereits Antennen im vorhinein eingebaut sein. Diese sind jedoch keineswegs außergewöhnlich leistungsfähig ebenso wie können in dem Zuge der gewünschten Reichweitensteigerung demnach nicht nutzbringend genutzt werden. Im Zuge von hochwertigeren Modellen können allerdings externe Modelle nachgerüstet werden. Am effizientesten ist es, wenn man die Wireless Lan Antenne per Kabel mit dem Router verbinden kann, denn auf diese Weise lässt sie sich passender ausrichten und das Signal erhält eine höhere Funkweite., wlan verstärker %KEYWORD-URL%