WLAN Antennen gibt es in verschiedenen Anfertigungen, welche alle diverse Zwecke erfüllen. Eine sogenannte Richtstrahlantenne bündelt das Signal ebenso wie übermittelt es in die zuvor eingestellte Richtung. Diese ist durch die Ausrichtung der Antenne bestimmt. So können enorme Reichweiten erzielt werden. Gebrauchen kann man diese jedoch nur, sofern ebenso das Gerät bestmöglich auf die Antenne ausgerichtet ist. Anderenfalls ist das Signal anfällig für Störungen wie auch würde häufig unterbrechen oder keinesfalls erst ankommen. Wer sein Signal breiter streuen will, für den empfiehlt sich der Einsatz der Rundstrahlantenne. Jene erzielt zwar geringere Reichweite in dem Vergleich zur Richtantenne, dafür sendet diese stetig in alle Richtungen. Dadurch müssen weder die Antenne noch die Endgeräte aufeinander ausgerichtet werden. Soll das Eine und auch das Andere erreicht werden, kann man auf die sogenannte Sektor-Antenne zurückgreifen, die beides kombiniert. Alle Antennen sind sowohl für das 2.4 als auch für das 5 GHz Frequenzband verfügbar., Wireless Lan Repeater sind dafür entwickelt worden, eine schlechte Wireless Lan Verbindung zu optimieren. Man kann durch sie auf der einen Seite die Funkweite optimieren, allerdings auch Ausfälle der Verbindung verhindern. Da diese ziemlich billig zu erwerben sind, sind diese meist auch die erste Problemlösung, die man im Rahmen von Wireless Lan Verbindungsproblemen probieren sollte. Da man einen WLAN Router keineswegs stets am gewissermaßen idealsten Ort aufbauen kann, da es die räumlichen Gegebenheiten leider keineswegs zulassen, könnte man den Wireless Lan Repeater quasi zwischenschalten und so eine gute Verbindung zwischen Wireless Lan Router und Geräte herstellen. WLAN Repeater empfangen das Signal wie auch geben es neu raus. Die Stärke des Signals bleibt dabei in gleicher Höhe erhalten, aber verringert sich die Datentransferrate. Das liegt ganz einfach daran, dass der Repeater nicht zur gleichen Zeit senden und aufnehmen kann., WiFi ist eine von den leichtesten ebenso wie beliebtesten Optionen eine Verbindung zum Netz aufzubauen. Da man keineswegs ausschließlich zügig und mühelos online gehen mag, sondern darüber hinaus auch noch weitestgehend unabhängig von dem Standort ist, legen sich etliche Menschen auf Wireless Lan fest. Aufgrund dessen kennen die meisten auch die nervige Angelegenheit, dass die Vernetzung manchmal keineswegs wie erhofft ist. Schwierigkeiten angesichts der Reichweite vermögen infolgedessen diverse Ursachen haben wie auch sind mit einigen einfachen Mitteln meist einfach zu bewältigen. Hierfür sollte man auch kein IT Profi sein, sondern mag die Optimierungsmaßnahmen mit schlichten Anleitungen schnell selbst ausführen. Ob man sich dabei für den WLAN Router, den Wireless Lan Repeater, eine WLAN Antenne oder ebenso den Wireless Lan Verstärker entschließt, ist immer abhängig von der Situation., Ein WiFi Leistungsverstärker erfüllt im Prinzip den selben Zweck wie der WLAN Repeater, der Unterschied liegt jedoch in der Funktionsweise. Der Repeater wird inmitten Wifi Router ebenso wie Apparat aufgestellt, während man den Verstärker entweder vor das Endgerät oder den Router schaltet. Es gibt aus diesem Grund 2 unterschiedliche Arten von WLAN Verstärkern, einmal den TX-Verstärker wie auch den RX-Verstärker. TX-Verstärker steht für Transmit Extender. Dieser wird hinter den Wireless Lan Router installiert sowie verstärkt dessen ausgehendes Signal. Der RX-Booster wird vor den Apparat installiert sowie verbessert für dies das kommende Signal. Der Effekt ist in der Regel im Rahmen beider Versionen ähnlich, aber gibt es zu beachten, dass es eine gesetzlich geregelte maximale Sendeleistung gibt. Der TX-Booster verfügt daher über Grenzen, welche nicht von der Technik, sondern vom Gesetzgeber vorgegeben sind., Eine Alternative zu WiFi wäre LAN, demzufolge ein kabelgebundenes Netz. LAN bringt etliche Vorteile, aber auch ein paar Contra’s mit sich. Im Regelfall entscheiden zum einen die baulichen Gegebenheiten, als ebenso Nutzerwünsche und sonstige Voraussetzungen, ob ein kabelgebundenes Netzwerk die passende Alternative sein wird. Ein besonderer Pluspunkt ist die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung, die in erster Linie für Echtzeitübertragungen wirklich vorteilhaft sein wird. Das mag beispielsweise bei Videostreaming wirklich sinnvoll sein. Ein zusätzlicher Pluspunkt wäre die enorme Sicherheit der Daten. Welche Person keinesfalls durch ein Kabel mit dem Netzwerk verbunden ist, verfügt kaum über die Option einen Schadangriff durchzuführen. Jedoch muss man erläutern, dass auch WLAN Netzwerke im Zuge perfekter Anwendung aller aktuellen Maßnahmen bezüglich der Sicherheit sehr sicher sind ebenso wie nur ziemlich schwierig gehackt werden können. Contra’s vom LAN Netzwerks sind die aufwändige Verkabelung sowie die mangelnde Flexibilität.