Nur ein paar 100 M weiter weg ist die S-Bahn Brücke Sternbrücke. Unter einer S-Bahn Brücke gibt es mehrere bekannte Hamburger Clubs. Hier sind beispielsweise das Fundbüro und der Waagenbau, beides Nachtclubs in welchen Nachtsüber bei Elektrobeats getanzt wird, aber auch die Astrastube befindet sich hier, ’ne eher kleine Kneipe, wo äußerst häufig junge Newcomerbands singen.

Hamburg ist allgemein bekannt dafür eine große Partykultur zu haben. Mit der Reeperbahn und dem Ortsteil St.Pauli bietet die Hansestadt eine Partymeile, das über die Landesgrenzen hinaus allgemein bekannt ist. Freitags strömen viele Personen hierhin um so richtig durch zufeieren. Dort existieren äußerst viele Bars & Nachtclubs, die immerzu gut gefüllt werden. Besucher bestehen aus allen Gesellschaftschichten sowie Altersklassen und sind alle bester Laune. Es existieren hier zahlreiche unterschiedliche Kneipen, welche durch komplett verschiedenes Ambiente neugierig machen. Beispielsweise existieren an diesem Ort immer noch etliche traditionelle Hamburger Kneikneipen, welche zum Teil noch genauso aussehen wie in den 30ern sowie vornehmlich Touristen locken. Für die etwas jungen Gäste gibt es Cocktailbars, die ähnlich aufgebaut sind wie Clubs, d. h., dass in diesem Fall Lieder gespielt werden sowie eine kleiner Tanzfläche vorhanden ist.

Das Viertel scheint inzwischen selbstverständlich ebenso aufgrund der zahlreichen Rotlicht Einrichtungen allgemein bekannt, die dort bereits seit langer Zeit existieren.
Allerdings auch für leidenschaftliche Spieler gibt es da allemal allerhand mitzunehmen. Mehrere Casinos sind in St. Pauli zu entdecken und echt jede Person könnte hier sein Glück versuchen sowie das große Geld gewinnen.

Auf der Reeperbahn befinden sich zusätzlich zu zahlreichen Clubs ebenso eine Liste von weiteren Attractions. Da sind zusätzlich zu dem Schmidts Tivoli noch mehrere renommierte Theater anzutreffen, wo Werke von vielen bekannten Künstlern zu sehen sind. Ebenso das TUI Operettenhaus lockt Tag für Tag etliche Gäste an. Hier wird auch international berühmte Musiktheaterstück „Rocky“ gespielt.

Zahlreiche Menschen kommen aus dem ganzen Land in die Hansestadt Hamburg um in diesem Fall ein Wochenende zu verweilen. Jeden Tag ist in der Hansestadt ziemlich viel los. In zahlreichen Vierteln ist gerade in der warmen Jahreszeit viel los; zahlreiche Personen sitzen in Bars bzw. auf Sitzgelegenheiten & genießen das Wochenende.

Jedoch ist es keineswegs wahr, dass sich der ganze Tag am Wochenende bloß in St. Pauli stattfindet. Es gibt eine Menge Gegenden, die am Abend von zahlreichen Leute überlaufen werden, wo jedoch alles ein wenig relaxter zugeht. Das Schanzenviertel, ist ein Ortsteil wo sich jede Menge alternative Lokale befinden, im Zentrum der Schnaze, dem Schulterblatt. Da entspannen sich jedwedes Wochenende zahlreiche Menschen vor den vielen alternativ Bars oder einfach auf den öffentlichen Bänken, unterhalten sich oder betrinken sich. Hier geht es merklich ruhiger zu, hat jedoch trotzdem sehr viel Ästhetik, da in der Schanze eben gute Laune herrscht und das Ambiente bloß schön ist.

Dies sind ein Paar Impressionen zum Hamburger Nachtleben am Wochenende. Selbstverständlich gibt es da noch sehr viel mehr zu sehen. Man könnte in der Hansestadt Hamburg vornehmlich samstags viel machen und in vielen diversen Ortsteilen ereignet sich eine vollends verschiedene Partykultur.