Die normalen Arbeitszeiten der osteuropäischen Haushaltshilfen entsprechen den durchschnittlichen ihres einzelnen Heimatlandes. Grundsätzlich betragen diese vierzig Stunden in der Woche. Da jede Betreuuerin im Haushalt des Pflegebedürftigen wohnt, wird die Arbeitszeit in kleinen Intervallen abgeleistet. Die rund-um-die-Uhr-Betreuung der häuslichen Pflegekraft ist aus menschlicher Ansicht eine enorme und schwierige Tätigkeit. Aus diesem Grund ist die liebenswürdige und passende Behandlung von der pflegebedürftigen Person und den Angehörgen selbstredend sowie Vorbedingung. Generell wechseln sich 2 Betreuerinnen alle zwei bis drei Monate ab. Bei besonders schwerwiegenden Betreuungssituationen oder bei mehrmaligen nachtschichtlichen Dienst können wir ebenfalls auf den 6 Wochen Schichtplan zugreifen. Damit wird gewährleistet, dass die Betreuer immer entspannt in die Pflegebedürftigen zurückkommen. Ebenfalls Freiraum muss der osteuropäischen Haushaltshilfe sichergestellt werden. Eine detaillierte Regelung kann mit der Betreuerin oder dem Betreuer eigenwillig umgesetzt werden. Man sollte keinesfalls übersehen, dass eine Pflegekraft die persönliche Verwandtschaft verlassen muss. Desto besser diese sich bei der zu pflegenden Person fühlt, desto mehr gibt sie zurück., Als Unternehmensinhaber unserer Pflegekräfte dient der osteuropäische Betrieb, bei dem welche pflege-unterstützenden Haushaltshilfen beschäftigt sein können. Durch Kontrollen der Behörde FKS bei dem Zoll wird die Regel vom Mindestlohn für die Pfleger aus Osteuropa versichert. Das bedeutet, dass alle pflege-unterstützenden Haushaltshilfen mindestens 8,50 Euro ohne Steuern für ihre Arbeitstätigkeiten in den privaten Wohnungen für die rund-um-die-Uhr-Betreuung erhalten. Die Betreuungskräfte werden damit vor zu kleinem Lohn behütet und haben außerdem die Option mit der privaten 24-Stunden-Pflege hierzulande mehr zu verdienen, als in ihrer osteuropäischen Heimat. Mittels der pflege-unterstützenden Hilfskraft helfen Sie somit nicht nur Ihren hilfsbedürftigen Angehörigen, befreien sich selber, sondern schaffen überdies Stellen., Um sämtliche Aufwendungen für die häusliche Betreuung gering zu lassen, bekommen Sie Recht auf die Pflegeversicherung. Die Pflegeversicherung ist eine steuerfinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des diesländigem Sozialversicherungssystems. Diese trägt bei des Gebrauchs von nachgewiesenem, enorm starkem Bedürfnis an pflegerischer sowie von hauswirtschaftlicher Unterstützung von mehr als einem 1/2 Jahr Dauer einen Kostenanteil der häuslichen oder stationären Pflege. Die Pflegekasse lässt von dem MDK ein Gutachten machen, mit dem Ziel die Betreuungsbedürftigkeit an der Person zu Diagnostizieren. Dies geschieht mithilfe des Besuches eines Sachverständigen bei Ihnen zu Hause. Bitte ermöglichen Sie es, dass Sie während der Visite in dem Eigenheim anwesend sind. Dieser Gutachter macht den Zeitbedarf für die persönliche Pflege (Grundpflege: Körperpflege, Ernährung sowie Beweglichkeit) und für die private Versorgung in einem Pflegegutachten fest. Eine Entscheidung zur Einstufung macht die Pflegekasse bei maßgeblicher Betrachtung des Pflegegutachtens., Es wird enorme Bedeutung darauf gepackt, dass unsre osteuropäischen Pflegekräfte ausgebildet sind. Deswegen fördern wir die Weiterbildung unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Zusammen mit unseren Partner-Pflegeagenturen organisieren wir Fortbildungskurse in Deutschland sowie den jeweiligen Haimatorten jener Privatpfleger. Die Workshops für die Betreuer findet häufig statt. Aus diesem Grund können wir auf eine große Basis kompetenter osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu den fortbildenden Angeboten für unsere Haushaltshilfen gehören sowohl Sprachkurse, ebenso wie thematisch relevante Kurse bei der 24-Stunden-Pflege Zuhause. Auf diese Weise garantieren wir, dass die Pflegekräfte für die häusliche Betreuung die deutsche Sprache können und darüber hinaus entsprechende Qualifikationen besitzen und jene fortdauernd erweitern., Mit den osteuropäischen Pflegekräften finden immer wieder Termine statt. Das Ziel ist es unter Zuhilfenahme von dieser Meetings unsere Pfleger aus Osteuropa kennen zu lernen. Zudem lernen sämtliche Pfleger uns genauer kennen. Zu Gunsten von „Die Perspektive“ sind jene Begegnungen bedeutend, weil so bekommen wir Kenntnis über die Heimat. Außerdem können wir Herkunft sowie Mentalität unserer Betreuerinnen besser beurteilen und den Nutzern letztendlich eine geeignete Pflegerein für die 24-Stunden-Betreuung übermitteln. Mit dem Ziel diese pflegenden Hilfskräfte im Haushalt vernunftgemäß auszusuchen sowie in die richtige Familie zu integrieren, ist an Mitgefühl sowie Kenntnis von Menschen gesucht. Deswegen hat keineswegs bloß der rege Kontakt zu unseren Partner-Pflegeservices höchste Wichtigkeit, stattdessen auch alle Gespräche zusammen mit jenen pflegebedürftigen Personen sowie deren Liebsten., Im Alter sind die überwiegenden Zahl der Menschen auf die UnterstützungFremder angewiesen. Nicht ausschließlich die persönlichen Erziehungsberechtigte, stattdessen Familienangehörige weiterhin Sie selber können womöglich ab einem gewissen Lebensjahr die Problemstellungen in dem Haushalt gar nicht länger im Alleingang hinbekommen. Damit Angehörige beziehungsweise Diese selbst auch in dem älteren Alter obendrein zuhause dasein können weiters absolut nicht in einer Altenheim ortsansässig werden, offeriert Die Perspektive eine private 24 Stunden Altenpflege an. Seit 2008 ist es der von uns angebotenen Fragestellung Senioren und pflegebenötigten Leute eine private Betreuung anzubieten. Mit Mithilfe der, aus den osteuropäischen Staaten stammenden, Pflegekräfte, wird der Alltag im Haus vereinfacht zudem Diese können zuhause würdevoll alt werden. Wir vermitteln die geeignete Haushaltshilfe beziehungsweise Pflegekraft u. a. versprechen die liebenswürdige ebenso fachkundige Betreuung rund um die Uhr., Sind Sie in Offenbach wohnhaft, bieten wir pflegebedürftigen Leuten im Eigenheim die 24-Stunden-Betreuung. Unsre Pflegekräfte aus Osteuropa werden die Älteren Menschen 24 Stunden am Tag pflegen. Wie es in der Firma üblich ist, wechselt jene häusliche Hauswirtschaftshelferin in das Zuhause in Offenbach. Mit diesem Schritt garantieren wir eine 24-Stunden-Pflege. Würde die von privater Pflege abhängige Person in Offenbach z. B. des Nachts Assistenz benötigen, ist stets jemand unmittelbar vor Ort. Unsre Betreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa verrichten die gesamte Hausarbeit und sind immer da, wenn Betreuung gebraucht wird. Mit Hilfe unserer spezialisierten, netten und fleißigen Haushaltshilfen aus Osteuropa nehmen wir Ihnen und Ihren pflegebedürftigen Angehörigen in Offenbach alle Sorgen ab.