Sind Sie lediglich auf die Verwendung der Verhinderungspflege in Offenbach angewiesen, können Sie ebenso unsere osteuropäischen Betreuerinnen in Anspruch nehmen. Die Verhinderungspflege dient dem Entlasten der Familie, welche pflegebedürftige Menschen zuhause pflegen. Diese können auf unsre Haushälterinnen in den Zeiten zurückgreifen, wenn Sie selber nicht können. In diesem Fall gibt es Kosten, z.B. für die pflege-unterstützende Betreuerin aus Osteuropa von „Die Perspektive“. Man muss die Verhinderung nicht erklären, sondern bestellen Gesamterstattung von ganzen 1.612 Euro pro Kalenderjahr für 4 Wochen. Falls keinerlei Kurzzeitpflege gebraucht wird, bekommt man darüber hinaus fünfzig % des Leistungsbetrages der Kurzzeitpflege im Eigenheim., Mit dem Ziel sämtliche Kosten für die häusliche Betreuung sehr klein zu lassen, haben Sie Recht auf die Pflegeversicherung. Eine Pflegeversicherung ist eine steuerfinanzierte verpflichtete Versicherung im Gesetz des staatlichen Sozialversicherungssystems. Sie trägt im Falle des Gebrauchs von nachgewiesenem, wesentlich starkem Bedürfnis von pflegender sowie von häuslicher Unterstützung von mehr als einem 1/2 Kalenderjahr Zeitdauer einen Kostenanteil der privaten oder ortsfesten Pflege. Die Pflegekasse lässt vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung eine Begutachtung erstellen, um die Betreuungsbedürftigkeit am Fall zu Diagnostizieren. Dies passiert mit Hilfe der Visite eines Gutachters bei Ihnen daheim. Bitte ermöglichen Sie es, dass Sie während der Visite in dem Eigenheim vor Ort sind. Dieser Sachverständiger macht den Zeitbedarf für die indiviuelle Pflege (Normalpflege: Hygiene, Ernährung und Beweglichkeit) sowie für die private Versorgung im Pflegegutachten fest. Eine Wahl zu der Einstufung trifft die Pflegekasse unter starker Betrachtung des Gutachtens über die Pflege., Für den Fall, dass bei den zu pflegenden Menschen keinerlei klinischen Eingriffe erforderlich sind, kann man bei dem Einsatz einer durch Die Perspektive bestellten sowie vermittelten Haushälterin ohne Bedenken sowie Angst auf den nicht stationären Pflegeservice verzichten. Falls ein schwieriger Pflegefall gegeben ist, wird die Kooperation der Betreuerinnen und Betreuer mit dem nicht stationären Pflegedienst empfehlenswert. Hierdurch schützen Sie eine richtige 24-Stunden-Betreuung wie auch die erforderliche medizinische Behandlung. Die pflegebedürftigen Personen erhalten als Folge die beste private Betreuung und werden rund um die Uhr geschützt klinisch umsorgt und mit Hilfe unserer osteuropäischen Haushaltshilfen 24/7 unterhalten., Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch osteuropäische Pflegekräfte ist nicht nur eine große Hilfe für die private Altenpflege, sondern macht eine häusliche Pflege in der Wohnung finanziell tragbar. Hierbei beteuern wir, uns immer über die Qualifikation und Humanität der häuslichen aus Osteuropa stammenden Altenpflegekräfte genauestens aufmerksam zu machen. Vor der Zusammenarbeit mit dem Pflegeservice aus Osteuropa, prüfen wir die Eignungen dieser Haushaltshilfen. Seit 2008 baut „Die Perspektive“ ihr Netz an guten sowie ehrlichen Parnteragenturen stetig aus. Wir vermitteln Betreuer aus Bulgarien, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Litauen, sowie der Slowakei für eine 24h-Pflege im Eigenheim., Die monatlich anfallenden Preise bei der rund-um-die-Uhr-Betreuung einer unserer osteuropäischen Pflegekräfte, richten sich nach der Pflegestufe. Es kommt darauf an wie reichlich Unterstützung die pflegebedürftigen Personen brauchen, wird ein entsprechender Betrag berechnet. Die Aufwandsentschädigung dieser häuslichen Betreuerinnen und Betreuer entspricht dem gesetzlichen Mindestlohn. Die osteuropäischen Unternehmensinhaber sind dazu verpflichtet sich an die Regelungen während des Einsatzes im Ausland zu halten. Sie können dadurch sicheren Gewissens hiervon ausgehen, dass unsere Partner-Pflegeagenturen welche ernsthafte im Übrigen anspruchsvolle Beschäftigung dieser eigenen Pflegekräfte in Ihrem Haushalt adäquat zahlen. Die arbeitnehmende Betreuerin ist bei der ausländischen Partnerfirma bei Kontrakt. Dieser Arbeitgeber zahlt sämtliche erforderlichen Sozialabgaben, ebenso wie Kranken- und Rentenversicherungsgesellschaften darüber hinaus die zu bezahlende Lohnsteuer in dem Heimatland. Die Verwandtschaft der zu pflegenden Person erhält monatliche Rechnungen vom Unternehmensinhaber der Pflegerin. Sämtliche Betreuerinnen und Betreuer werden absolut nicht direkt von den Familien dieser Senioren bezahlt., Es wird starker Wert auf die Tatsache gepackt, dass unsere osteuropäischen Pflegekräfte verwendbar sind. Aus diesem Grund fördern wir die Schulung unserer pflege-unterstützenden Haushaltshilfen. Gemeinschaftlich mit den Partnerpflegeservices machen wir Weiterbildungen in Deutschland sowie den jeweiligen Heimatländern der Pflegerinnen. Die Workshops für die Betreuer findet in regelmäßigen Abständen statt. Aus diesem Grund können wir auf einen großen Pool professioneller osteuropäischer Pflegehilfen zurückgreifen. Zu den weiterbildenen Angeboten für unsre Haushaltshilfen zählen sowohl Deutschkurse, als auch thematisch relevante Kurse bei der 24-Stunden-Pflege im Eigenheim. Auf diese Weise gewährleisten wir, dass unsere Pflegekräfte für die private Betreuung die deutsche Sprache können und darüber hinaus passende Qualifikationen besitzen und jene stetig ergänzen.%KEYWORD-URL%